NO.74 „PRIVATE POOL“

Wenn wir gestern schon dachten, wir seien fast alleine am Pool und Strand, dann verstärkte sich das Gefühl heute nochmals 🙂

Von morgens bis abends haben wir die Ruhe um uns herum mit nur wenigen anderen Hotelgästen genossen, das zweite Buch zu Ende gelesen, mit den bisherigen Fotos in Erinnerungen geschwelgt, Gedanken für den „Alltag ab April“ sortiert…

Zeitweise hatten wir die Anlage fast für uns alleine – perfekt zum Abschalten. In unserem nun fast schon lieb gewonnenen Rhythmus zwischen planschen und Sonnenliege frönten wir wieder dieser Leichtigkeit des Seins 🙂
Das ging nun schon wirklich gut! Aber wir wussten ja, dass auch diese Zeit (schon bald) ein Ende hat und wir uns auf die Weiterreise machen (mussten).

Ein letztes Dinner in Tanjung Rhu und Warten auf den tropischen Regenguss, der sich durch mächtiges Donnergrollen und hell erleuchtende Blitze ankündigte – aber doch nicht so recht kommen wollte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s